Regeln des Tuniers

Turnierregeln für Madsby Pige Cup 2019:

Die Regeln der „DBU Jylland“ (Dänischer Fußball-Bund Jütlands) sind geltend für das Turnier, jedoch mit folgenden Änderungen für Madsby Pige Cup:

8er Mannschaft:
Vor dem Spielbeginn losen der Schiedsrichter die Spielfeldhälften aus. Tragen zwei Mannschaften die gleiche Trikotfarbe, so hat die im Spielplan zweitgenannte Mannschaft die Trikots zu wechseln. Es wird mit Ballgröße 4 gespielt. Die Spielzeit ist 2 x 15 Minuten. Die Halbzeitpause ist ein paar Minuten. Die Auswechselspieler sind vor Spielbeginn an den Schiedsrichter mitzuteilen – Freies Auswechseln während des ganzen Spiels, aber das Auswechseln der Spieler darf nur in einer Spielunterbrechung und mit Zustimmung des Schiedsrichters erfolgen.

Spielbeginn:
Anstoß in beliebiger Richtung. Die Gegenspieler des anstoßenden Teams müssen mindestens 7 Meter vom Ball entfernt sein, solange der Ball nicht im Spiel ist.

Abstoß: Bei Abstoß und Freistoß in eigenem Strafraum sollen alle Gegenspieler sich außer dem Strafraum und mindestens 7 Meter vom Ball entfernt befinden. Der Ball soll auf das Gras gelegt werden und ganz außer dem Strafraum gespielt werden.
Der Torwart darf nach Anspiel durch einen Mitspieler den Ball nicht mit der Hand aufnehmen. Dies gilt für alle Spielklassen, aber beachten Sie bitte die Sonderregeln für 5er Mannschaften.

Freistoß:
Bei Freistoß sollen alle Gegenspieler einen Abstand von mindestens 7 Meter zum Ball halten. Alle Freistöße sind direkt. Jedoch werden Freistöße bei einem Vergehen im gegnerischen Strafraum, die sonst nach den geltenden Fußballregeln als indirekte Freistöße gewertet werden, als direkte Freistöße außerhalb des Strafraums ausgeführt – So nah wie möglich an der Stelle des Vergehens.
Strafstoß:
Der Strafstoß soll 8 Meter von der Torlinie und Mitte des Strafraums erfolgen. Alle Spieler – außer dem Torwart – befinden sich hinter der Strafstoßmarke und mindestens 7 Meter entfernt vom Ball.
Eckstoß: Alle Gegenspieler sollen einen Abstand von mindestens 7 Meter zum Ball halten. Bei U-11 und U-12 Spielklassen wird der Ball zwischen Torraumlinie und Eckfahne ersetzt. Bei Spielklassen U13, U-14/-15 wird der Ball in den Viertelkreis für Eckstoß gesetzt.
Verwarnung: Erhält ein Spieler eine Verwarnung (gelbe Karte), dann wird dem Spieler eine Zeitstrafe von 5 Minuten verurteilt.
Extra Spieler am Spielfeld: In allen Spielklassen darf einen zusätzlichen Spieler eingesetzt werden, wenn die Tordifferenz 3 oder mehr ist, und wird die Tordifferenz 6, darf noch einen Spieler eingesetzt werden. Bei Reduzierung der Tordifferenz ist die Anzahl extra Spieler entsprechend zu reduzieren.

Anzahl der Spieler: Eine Mannschaft darf eine unbegrenzte Anzahl Spieler in Turnier verwenden, aber in jedem 8er Mannschaftsspiel dürfen max. 12 Spieler eingesetzt werden.

5er Mannschaft:
Hier gelten die gleichen Regeln, jedoch mit folgenden Ausnahmen: Der Torwart darf bei Anspiel durch einen Mitspieler den Ball mit den Händen berühren, dies gilt im ganzen Spielfeld. Achtung: Die Gegenspieler halten bei Anstoß, Freistoß, Strafstoß, Abstoß und Eckstoß nur mindestens 5 Meter Abstand.

Abstoß
Abstoß und Freistoß in eigenem Strafraum dürfen vom Torwart als Stoß oder Wurf ausgeführt werden. Hat der Torwart nur den Ball auf die Erde gelegt, ist das nicht als ausgeführter Abstoß oder Freistoß zu betrachten.
Eckstoß: Bei Eckstoß wird der Ball zwischen Torraumlinie und Eckfahne ersetzt.

Anzahl der Spieler: Eine Mannschaft darf eine unbegrenzte Anzahl Spieler in Turnier verwenden, aber in jedem 5er Mannschaftsspiel darf max. 10 Spieler eingesetzt werden. Es gelten hier die gleichen Regeln betreffend Einsatz von extra Spieler am Spielfeld wie bei 8er Mannschaften.

11er Mannschaften:
Wir verweisen auf die jeweils geltenden Spielregeln der „DBU Jylland“ (Dänischer Fußball-Bund Jütlands).
Bei U-14 Spielklassen (niedrigstem Niveau) darf ein zusätzlicher Spieler eingesetzt werden, wenn der Tordifferenz 3 ist, und bei „Madsby Pige Cup“ gilt die gleiche Regel für U-14/U-15 Spielklassen, die als eine Klasse spielen.
Eine Mannschaft darf eine unbegrenzte Anzahl Spieler in Turnier verwenden, aber in jedem 11er Mannschaftsspiel darf max. 14 Spieler eingesetzt werden.
Erhält ein Spieler eine Verwarnung (gelbe Karte), dann wird dem Spieler eine Zeitstrafe von 5 Minuten verurteilt.

Für alle Spielklassen gelten: Trainer, Betreuer und Eltern sollen sich an der Seitenlinie halten